Reihenschaltung Widerstand

In diesem Artikel wird die 'Reihenschaltung von Widerständen' eingeführt und erklärt.
Sind mehrere elektrische Bauteile mit elektrischen Widerständen in einem Stromkreis seriell miteinander verbunden, so kann man die einzelnen Widerstände zu einem Gesamtwiderstand zusammenfassen.
Sind zwei elektrische Widerstände, \(R_1\) und \(R_2\), hintereinander (in Reihe) miteinander verbunden, so ist der elektrische Gesamtwiderstand \(R\) durch \[R=R_1+R_2\] gegeben.
Reihenschaltung Widerstand
Reihenschaltung bzw. Serienschaltung zweier Widerstände
Es sind zwei Glühbirnen in einem Stromkreis in Reihe miteinander verbunden. Die elektrischen Widerstände der Glühbirnen lauten \(R_1=50\Omega\) und \(R_2=30\Omega\). Wie groß ist der Gesamtwiderstand?
\[R=R_1+R_2=50\Omega+30\Omega=80\Omega\]
Es sind drei ohmsche Widerstände (\(R_1=10\Omega\), \(R_2=35\Omega\) und \(R_3=15\Omega\)) in Reihe miteinander verbunden. Wie groß ist der Gesamtwiderstand?
\[R=R_1+R_2+R_3=10\Omega+35\Omega+15\Omega=60\Omega\]
Zu den interaktiven Aufgaben → Reihenschaltung Widerstand - Übungsaufgaben

Weiterführende Artikel:
Hat alles, was man braucht: Taschenrechner CASIO FX-991DE X *
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Für dich entstehen dabei keine Nachteile!