Unterschied von Masse und Gewicht

In diesem Artikel wird der Unterschied zwischen Masse und Gewicht anschaulich erklärt.
Viele haben oft Schwierigkeit den Unterschied zwischen Masse und Gewicht zu verstehen. Auf der Erde gilt folgender Zusammenhang zwischen diesen Größen: \[\text{Masse }=\frac{\text{Gewicht}}{\text{Erdbeschleunigung}}\] Die Erdbeschleunigung ist überall auf der Erdoberfläche in guter Näherung gleich groß (g=9,81 m/s^2). Das ist auch der Grund, warum wir manchmal die Sinnhaftigkeit, diese Begriffe zu unterscheiden, in Frage stellen.
Die Masse eines Körpers gibt an, wie schwer er ist (wie viel Materie in ihm enthalten ist).
Das Gewicht (die Gewichtskraft) eines Körpers gibt an, welche Kraft er aufgrund der (Erd)anziehungskraft auf den Boden ausübt.
Die Masse eines Körpers bleibt also überall gleich groß. Das Gewicht eines Körpers hängt von der Gravitation ab. Beispielsweise ist die Anziehungskraft auf dem Mond um einiges geringer als auf der Erde. Damit ist auch das Gewicht (= die Gewichtskraft) des Körpers auf dem Mond um einiges geringer als auf der Erde!
Die Masse eines Körpers ist überall gleich groß, während das Gewicht von der Gravitation (wie etwa Erdanziehung) und von der Masse abhängt.

Messung von Masse und Gewicht

Für gewöhnlich wird die Masse eines Gegenstandes mit einer Waage gemessen. Eigentlich misst man mit einer Waage die Gewichtskraft des Gegenstandes! Wir sehen uns zwei Typen von Waagen an.
Schalenwaage zur Messung von Masse / Gewicht
Es ist eine Schalenwaage abgebildet. Legt man einen Gegenstand in die Schale der Waage, so wird sie nach unten gedrückt. Wie weit sie nach unten gedrückt wird hängt von der Gewichtskraft des Gegenstandes ab. Die Gewichtskraft hängt wiederum von der Masse des Gegenstandes ab. Diese Waage würde am Mond weniger anzeigen, da dort eine geringere Anziehungskraft vorherrscht!
Balkenwaage zur Messung von Massenunterschied
Es ist eine Balkenwaage abgebildet. Legt man einen Gegenstand in eine Schale der Waage, so wird diese Seite durch die Gewichtskraft des Gegenstandes nach unten gedrückt. Legt man in die andere Schale einen Gegenstand, der gleich schwer ist, wie der Gegenstand in der anderen Schale, so ist die Waage ausgeglichen. Ist die Masse eines Gegenstandes bekannt, so lässt sich die Masse des anderen Gegenstandes bestimmen. Mit diesem Typ von Waage lässt sich durch Vergleich der Gewichtskräfte die Masse messen. Die Waage funktioniert auch am Mond! Denn es geht hier nur um Gewichtsunterschiede!

Aufgaben mit Antworten

Wir versuchen den Unterschied anhand von einfachen Fragestellungen zu erklären. Gehe alle Aufgaben durch und versuche anschließend dir selbst den Unterschied zu erklären.
Zu den interaktiven Aufgaben → Unterschied von Masse und Gewicht

Hat alles, was man braucht: Taschenrechner CASIO FX-991DE X *
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Für dich entstehen dabei keine Nachteile!