Beschleunigung

In diesem Artikel wird der Begriff 'Beschleunigung' eingeführt und erklärt.
Beschleunigungen kennt eigentlich jeder. Beispielsweise beim Autofahren, wenn man auf das Gaspedal drückt und das Auto schneller wird. Die Beschleunigung eines Objekts gibt die Änderung der Geschwindigkeit des Objekts an.
Eine Beschleunigung ist eine Geschwindigkeitsänderung pro Zeitintervall.
Ein Auto fährt auf einer geraden Straße mit einer konstanten Geschwindigkeit von 50 km/h.
Plötzlich wird es schneller. Die Geschwindigkeit des Autos ändert sich, also hat es eine Beschleunigung gegeben.
Auch das Bremsen / Langsamerwerden ist eine Beschleunigung!
Ein Auto fährt auf einer geraden Straße mit einer konstanten Geschwindigkeit von 50 km/h.
Plötzlich bremst es. Die Geschwindigkeit des Autos ändert sich. Es hat eine negative Beschleunigung gegeben.
Zu den interaktiven Aufgaben → Beschleunigung - Übungsaufgaben

Weiterführende Artikel:
Hat alles, was man braucht: Taschenrechner CASIO FX-991DE X *
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Für dich entstehen dabei keine Nachteile!